Posaunenchor

Posaunen, Trompeten, Tuba, Euphonium und Hörner aller Art geben bei uns im Posaunenchor die Töne an.

Nach einer ca. 3-jährigen Ausbildung als Jungbläser – die übrigens auch als Erwachsener jeden Alters möglich ist! - bläst man im großen Chor mit. Somit sind wir eine Gemeinschaft aus Jung und Alt, Anfängern, Fortgeschrittenen und „alten Hasen“. Natürlich sind uns auch BläserInnen, die einen neuen Heimatposaunenchor suchen, jederzeit willkommen.

Wir musizieren gemeinsam zu Gottes Lob und Ehre, hauptsächlich bei Gottesdiensten (musikalische Umrahmung sowie Liedbegleitung) - sowohl in der Kirche als auch im Freien - und bei unserer alljährlichen Feierstunde am          2. Advent. Außerdem spielen wir gerne allen 80- und 85-Jährigen (sowie darüber hinaus) ein Geburtstagsständchen, wenn gewünscht, und 2-3 Mal pro Jahr einige Lieder und Choräle rund um die Bad Uracher Ermstalklinik, wobei mehrere Chöre sich abwechseln.

Dafür müssen wir natürlich üben. Das tun wir jeden Freitag Abend in der Probe (außer in den Sommerferien) und einmal jährlich im Herbst an einem Übungswochenende.

Ein eigenes Instrument und Noten sind übrigens keine Voraussetzung für's Mitspielen – bei Bedarf stellt der Chor ein Instrument zur Verfügung und die Noten können leihweise benutzt werden.

Die Chorkasse füllen wir u.a. mit Aktionen wie dem inzwischen fast schon traditionellen Schnitzelessen an Erntedank.

Außerdem sind uns gemeinschaftliche Erlebnisse mit den Familien der Bläserinnen und Bläser sehr wichtig, jedes Jahr im Sommer unternehmen wir einen gemeinsamen Ausflug.

Dazu kommen natürlich auch noch Veranstaltungen auf Bezirks- bzw. Landesebene, wie der Landesposaunentag in Ulm, Bezirksposaunentage sowie verschiedenste Fortbildungen und Freizeiten für (Jung-)BläserInnen, ChorleiterInnen und JungbläserleiterInnen. 

Die Leitung des Poscos hat seit Dezember 2013 Gisela Scheu-Rath,
unterstützt durch den Ausschuss, der sich hauptsächlich um Organisatorisches kümmert, und dessen Mitglieder immer wieder wechseln.

Die Jungbläserausbildung übernehmen schon seit vielen Jahren Anne Raiser und Wolfgang Beck.  

Kontakt:

Gisela Scheu-Rath, Tel.: 07382 / 37 29 846 oder giselascheudontospamme@gowaway.web.de