Gemeindeversammlung

Der 10. April war wieder ein besonderer Termin. Die Kirchengemeinde hatte eingeladen, sich noch einmal über die Kirchensanierung informieren zu lassen. Architekt Keller und Bauleiter Appenzeller waren schon beim Gottesdienst mit dabei und konnten sich so ein gutes Bild von der Gemeinde machen. "Es muss doch eine Freude sein, bei dieser einmaligen Gelegenheit am Gotteshaus mit Hand anlegen zu dürfen!" - so warb der Bauleiter um Mitarbeit, die vor allem in den ersten vier Wochen der Sanierung im Mai benötigt wird. Jakob Schilling als erster Vorsitzender der Kirchengemeinde leitete die Versammlung und warb um eine Kirche, die Heimat für Junge und Ältere bietet. 
Die einzelnen Gewerke und die Anzahl der benötigten Ehrenamtlichen werden im Amtsblatt veröffentlicht. Danke für alle Bereitschaft schon jetzt.